FREUNDESKREIS ASYL Rheinfelden
Ein Tag im März 2014: Flüchtlinge in Rheinfelden

An einem warmen, sonnigen Werktag im März. Es ist eng geworden in der Schildgasse 22, der Staatlichen Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rheinfelden. Mehr als 400 Menschen drängen sich auf weniger als 4,5 m² pro Person zusammen. Es sieht ein wenig wie auf einem Containerschrottplatz aus. Marode Baracken, wahllos verteilte alte Container und dazwischen ein neuer Containerklotz. Ein Drittel aller Bewohner sind Kinder, sie spielen auf dem wenigen Grün, streiten sich um eine Schaukel, 150 Kinder.Ich wundere mich, warum alle noch oft so fröhlich sind. (H. Popken)

März 2014 (1).JPG
März 2014_01.jpg
März 2014_02.jpg
März 2014_04.jpg
      Weiter
Freundeskreis Asyl Rheinfelden | 2005 - 2016