FREUNDESKREIS ASYL Rheinfelden

10 Jahre Freundeskreis Asyl - 10 Jahre Fall Murad -
10 Jahre Mahnwachen - Und heute?

 

Der Dezember 2005 war ein denkwürdiger Monat in Rheinfelden: Die syrische Flüchtlingsfamilie Murad (Victoria und Sami mit Fabronia, Schukri und Nour) taucht aus Angst vor Abschiebung unter... und Unvorhersehbares geschieht: Die Mitschüler demonstrieren vor dem Rathaus, womit die bis heute stattfindenden Asyl-Mahwachen beginnen, und die Kath. Gemeinde St. Josef öffnete ihre Türen zum Kirchenasyl. An die Orte von damals wurden Sie auch 10 Jahre später eingeladen: vor das Rathaus zur Gedenk-Mahnwache und ins Pfarreizentrum St. Josef zu Film und Gespräch. Und zu der Frage: Wie ist die Situation der Flüchtlinge heute?

 

Impressionen zu unserer Jubiläumsveranstaltung vom 13.12.2015:

  


 

Der Freundeskreis Asyl erhält den Bürgerpreis
der Bürgerstiftung Rheinfelden

 

Liebe Freunde und Unterstützer des Freundeskreis Asyl Rheinfelden,

 Wir freuen uns sehr über den Bürgerpreis der Bürgerstiftung Rheinfelden, der 2014 an den Freundeskreis Asyl verliehen wurde! Wir fühlen uns sehr geehrt und sagen DANKE! an alle unsere Freunde und Unterstützer, die uns in der Vergangenheit tatkräftig begleitet haben und uns hoffentlich auch in der Zukunft weiterhin zur Seite stehen werden.

  

Impressionen zum Bürgerpreis 2014:

Freundeskreis Asyl Rheinfelden | 2005 - 2016